Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

2021

Ausschreibung Nachhaltigkeitspreis 2021
von Lions Clubs International – Distrikt 114 – Mitte

Gemäß der geltenden Satzung zum Nachhaltigkeitspreis von LIONS CLUBS INTERNATIONAL Distrikt 114 Mitte, beschlossen am 20. November 2004 in Windischgarsten wird im Clubjahr 2020/2021 in der Region Steiermark und in der Region Oberösterreich der LIONS - Nachhaltigkeitspreis 2021 zum Thema

„Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele“

wie folgt ausgeschrieben:

Präambel
Im Rahmen der Agenda 2030 haben sich die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verpflichtet, den globalen Herausforderungen, die durch die ökologische Überlastung, die sich beispielhaft in der Klimakrise zeigt, und durch die unzureichenden Lebensbedingungen vieler Menschen (Hunger, (extreme) Armut, Verletzung grundlegender Menschenrechte) charakterisiert sind, durch eine Förderung einer Nachhaltigen Entwicklung zu begegnen. Dazu wurden 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals SDGs) definiert, die eine nachhaltige soziale, ökologische und wirtschaftliche Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene ermöglichen sollen.

Um die Umsetzung dieser UN-Nachhaltigkeitsziele zu fördern, will Lions Clubs International Distrikt 114 Mitte mit dem in diesem Clubjahr ausgeschriebenen Preis vorbildliche Projekte würdigen. Insbesondere sind Lions Clubs in den Regionen Steiermark und Oberösterreich aufgerufen, nachhaltige Initiativen in ihrer Region zu identifizieren, aktiv zu unterstützen und entsprechende Projekte anzuregen.

Mit dem Lions-Nachhaltigkeitspreises sollten Projekte ausgezeichnet werden, die einen Beitrag zur Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele leisten. Diese Projekte müssen daher Fragen der sozialen Nachhaltigkeit und/oder ökologischen Nachhaltigkeit adressieren, Beispiele dazu wären:
• sozialer Zusammenhalt, Generationleben und Integration
• Einhaltung und Förderung der Menschenrechte
• Bekämpfung und Bewältigung des Klimawandels
• Umweltbildung bzw. Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
• Verbesserung der lokalen Umwelt, biologische Landwirtschaft und regionale Entwicklung
• Reduktion von Abfällen, Verpackung, Littering und Plastikmüll

Zur Auszeichnung für den LIONS Nachhaltigkeitspreis 2021 können Projekte eingereicht werden, die in einem hohen Ausmaß durch ehrenamtliche Tätigkeiten und zivilgesellschaftliches Engagement getragen werden, bereits Ergebnisse vorweisen können und eine gewisse Dauerhaftigkeit aufweisen. Zudem müssen diese Projekte bereits in Umsetzung sein und können von Gemeinden, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Akteuren wie Vereinen, Kindergärten, Schulen, Einzelpersonen ect. durchgeführt werden. Unternehmensprojekte können nur ausgezeichnet werden, wenn sie in enger Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Akteuren durchgeführt werden und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Region bewirken.

Kriterien für Projekteinreichung 2021:
Das Projekt muss folgende Kriterien erfüllen:
a) wesentlichen Anteil an ehrenamtlichen Tätigkeiten aufweisen
b) bereits in Umsetzung und von einer gewissen Dauerhaftigkeit sein (keine einmalige Handlung)
c) positive Beiträge zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele leisten
Bewertet werden auch die Idee bzw. Originalität und die Beispielswirkung des Projektes.

Das Projekt ist folgendermaßen zu beschreiben:
• Name des vorschlagenden Clubs inkl. Kontaktperson
• Name des Bewerbers/der Bewerberin (sowie der sich bewerbenden Organisation) inkl. Kontaktdaten und Anschrift
• Kurzdarstellung des Projektes (ca. 500 Wörter)
• detaillierte Projektbeschreibung
o Übersicht über die Projektentwicklung - Wie war der zeitliche Verlauf?
o Konkrete Darstellung der Projektinhalte - Wie war die Ausgangslage? - Wer sind die Beteiligten? - Was wird gemacht? - Welche Erfolge wurden erreicht?

Projekteinreichung
Die Projektbeschreibungen sind bis spätestens 30. April 2021 an den
LIONS Distriktbeauftragter für Umwelt & Nachhaltigkeit
Univ.-Prof. Dr. Rupert J. Baumgartner
rupert.baumgartner@uni-graz.at
zu richten.